Allgemeines zum Studium

Was steckt genau hinter dem Begriff “Bio-/Chemie/Pharmazie studieren”? Sehr viele Informationen dazu findet ihr auf der Homapage des Departements.

ILIAS-Gruppe
Gruppe, in der nützliche Dokumente (legal) aus vorhergehenden Semestern bereitgestellt werden. Jeder ist eingeladen, hilfreiche Dokumente allen zur Verfügung zu stellen.
Studentengruppe Chemie, Biochemie und Pharmazie

Bücherbörse
Jeweils pünktlich zum Semesterbeginn wird das Thema wieder aktuell: Die Beschaffung von Büchern. Viele Werke sind allerdings entbehrlich sobald die Vorlesung vorbei ist und teilweise auch kaum gebraucht. In der Bücherbörse (Facebook-Gruppe) könnt ihr jahrgangsübergreifend unkompliziert damit handeln.
http://www.facebook.com/groups/fachverein/

Hard- und Software
Alljährlich im September können unter http://www.projektneptun.ch/ Studenten günstig Hard- und Software kaufen, manchmal sind auch Vertreter persönlich an der Universität. Unter https://www.softwareshop.unibe.ch und https://www.studyhouse.ch/ kann Software günstig gekauft werden. Alle drei Seiten funktionieren mit dem normalen SWITCH-Login vom Campus Account.

Drucken
Über das gesammte Areal der Uni Bern sind Druckerstationen verteilt, welche von den Studierenden und Mitarbeitern genutzt werden können. Detailierte Informationen dazu findest du auf der Website des IT-Service.

UNICARD
Mit Beginn des Studium bekommen alle Studierende eine UNICARD. Die UNICARD ist ein elektronischer Ausweis im Kreditkartenformat, der von der Universität Bern ausgestellt wird. Sie dient Studierenden als Legi (Studierendenausweis) und Mitarbeitenden als Personalausweis. Weitere Informationen dazu findest du hier.

Forschung am DCBP
Hast Du Dich auch schon gefragt woran im DCBP eigentlich geforscht wird? Womit sich die Dozenten hauptberuflich beschäftigen und was auch für Dich zum Thema wird sobald die Arbeit in einer Forschungsgruppe näher rückt? Hier findest du alle Neuigkeiten zur Forschung aus dem DCBP https://www.dcbp.unibe.ch/ueber_uns/aktuelles/news/index_ger.html, und auch eine Liste mit allen Forschungsgruppenleitern. Die meisten Gruppen haben auch eine eigene Website auf die es sich immer mal wieder lohnt vorbeizuschauen 😉